Vegane und laktosefreie Holzfäller Hacksteaks

Diese veganen und laktosefreien Bio-Holzfäller Hacksteaks von viana gehören zu den besten Fleisch-Ersatzprodukten, die ich je gegessen habe. Hier merkt man den Unterschied zu Fleisch gar nicht mehr. Hier stellt sich die Frage: Warum noch Fleisch essen, wenn es so etwas gibt? Damit kriegt man sicher jeden überzeugten Fleischesser! Vielleicht könnte man das beim nächsten Grill-Abend mal ausprobieren?;-)

Viana Soja Holzfäller Hacksteak

Die Zutatenliste ist recht lang, teils bestehen die Hacksteaks aus Weizeneiweiß (Seitan) und Soja, Hefeextrakt ist leider auch enthalten. Kein Wunder also, dass die „Steaks“ extrem gut schmecken, aber das ist zunächst nur einer der Wehmutstropfen.

Belohnt wird man mit einem tollen Produkt. Das Aussehen und die Konsistenz kommt Hackfleisch mehr als nahe, und der Geschmack ist, wie er sein soll: würzig, salzig, rauchig und in meinen Augen nicht zu verbessern.

gefunden bei Viv, Marias Bio und anderen Bioläden

Meine Wertung:

Vegane und laktosefreie TK-Pizza von Natural Cool

Vegane und laktosefreie TK-Pizza von Natural Cool bei meinem Biomarkt um die Ecke, was hab ich mich gefreut! Natürlich hat die Pizza vor lauter Neugier nicht lange im Tiefkühlfach überlebt.

Vegane Pizza Natural Cool

Leider folgte dann doch eine Enttäuschung, denn ich fand die Pizza wirklich sehr sehr fad. Ein paar Kräuter und ein bisschen mehr Pep hätten bei Weitem nicht geschadet! Das Aufregendste an der Pizza war noch die leicht scharfe und würzige Peperoni-Tofu-Wurst. Gut war allerdings der Teig: der war fluffig (gibt es dieses Wort überhaupt?;-) Ich meine so etwas wie luftig-locker) und trotzdem schön knusprig. Der Teig ist recht dick, aber da er noch das beste an der Pizza ist, war die Dicke des Teiges sehr erfreulich.

Käse bzw. ein Käseersatz ist auf dieser Pizza nicht vorhanden, ich glaube aber trotzdem, dass man da auch ohne Käse etwas mehr Geschmack hätte reinkriegen können. Alles in allem schon eine Enttäuschung, leider. Noch einmal muss ich die Pizza nicht unbedingt essen, da bleibe ich lieber bei der laktosefreien Wagner-Variante.

Natural Cool bietet viele vegetarische TK-Gerichte an, nur wenige sind laktosefrei oder vegan (Käse enthalten), aber viele liegen in demeter-Qualität vor.

gefunden bei Viv und Veganz

Meine Wertung:

Vegane und laktosefreie Bratwurst von Wheaty

Mit einer Bratwurst hat das in meinen Augen nicht viel zu tun. Ich habe schon viele vegane Bratwürste oder Currywürste gegessen, und in meinen Augen waren viele um Längen besser.

Vegane Bratwurst von Wheaty

Die Wheaty-Bratwurst ist an sich gar nicht so schlecht, schmeckt aber eher wie eine würzige Chorizo-Paprika-Wurst und weniger nach Bratwurst. Für eine Currywurst ist sie geschmacklich deshalb leider nicht zu gebrauchen, das passt nicht gut zum Curry-Geschmack. Wenn man etwas anderes damit vorhat und den Chorizo-Geschmack mag, ist sie aber ganz ok, würzig und leicht scharf.

Die Konstistenz ist nicht so fleischähnlich wie purer Seitan, also etwas weicher als eine Bratwurst.

Alles in allem ein annehmbares Durchschnitts-Produkt, das allerdings einfach unter einem anderen Namen verkauft werden müsste. Eine Chorizo Bratwurst gibt es allerdings auch schon von Wheaty..hmmm, wie die wohl schmeckt? Vielleicht wurden einfach die Packungen vertauscht…?

 

gefunden bei viv, BioCompany und anderen Bioläden

Meine Wertung:

Laktosefreie und vegane Falafel-Mischung von der Bohlsener Mühle

Falafel schnell zwischendurch und zu Hause? Aber klar! Auch wir hatten Gurke, Tomaten und einen Rotkohl zu Hause und hatten spontan Lust auf ein Falafel im Brot. Mit dieser Bio-Halbfertig-Mischung der Bohlsener Mühle  ist das möglich.

Die Mischung besteht aus Kichererbsenmehl, Dinkelvollkornmehl und Gewürzen. Die Mischung wird einfach mit Wasser vermengt und muss 10 Minuten quellen. Schon kann man die Falafel in der Pfanne anbraten, was weitaus fettärmer ist als die Fritteuse zu nutzen. Laut Angabe des Herstellers enthält die Mischung Spuren von Gluten und Weizen (Experten müssen das beurteilen, ich habe nämlich gelesen, dass Dinkel ebenfalls Gluten enthält).

Falafel-Mischung Bohlsener Mühle

Der Geschmack der Falafel ist großartig, sie sind schön würzig und schmecken sogar kalt ganz gut. An diesem Produkt gibt es absolut nichts zu meckern!

Die Bohlsener Mühle hat übrigens auch viele andere  laktosefreie und vegane Halb-Fertigprodukte wie die Tomaten-Thymian-Burger oder Taboulé, die ebenfall sehr gut sind. Es lohnt sich, diese schnellen Alternativen einmal auszuprobieren, denn die Zutatenliste ist immer recht übersichtlich und der Geschmack extrem gut.

 

gefunden bei Marias Bio, Viv und anderen Bioläden

Meine Wertung:

Viasko – Veganes und laktosefreies Restaurant in Berlin Kreuzberg

Wir waren wieder einmal auf veganer und laktosefreier Entdeckungsreise, diesmal war es das Viasko, das wir im Auge hatten.  Schon einmal vorweg: es hat sich gelohnt. Mit dicken Bäuchen und zufriedenen Gesichtern sind wir von dannen gerollt.

Zuerst sei gesagt, dass das vegane Restaurant recht urig ist. Verschiedene Sitzecken aus Holz, Bänke und eine Holzvertäfelung lassen alles wirken wie einen gemütlichen Weinkeller. Außerdem sind jede Menge Bücher und Spiele vorhanden. Schaut schwer danach aus, als könnte man hier den ein oder anderen netten Tag verbringen. Vor dem Eingang befindet sich ein riesiger Biergarten, man darf sich also auf den Sommer freuen.

Viasko Logo     Hausgemachter Saiten mit Kapernsauce

Shitake Risotto     Maultaschen mir Erbsen-Rucola Füllung

Was am Viasko außerdem sehr erfreulich war, ist die Speisekarte. Hier gibt es nämlich nicht nur Gerichte mit Fleisch-Ersatzprodukten wie Tofu oder Seitan, sondern auch Gerichte wie Gemüse-Ravioli oder Risotto. Nicht-Veganer, die nicht so gut auf Tofu zu sprechen sind, kann man hier vielleicht noch etwas einfacher von den Vorzügen der veganen Küche überzeugen. Außerdem gibt es doch so viele tolle Gerichte aus Gemüse, die für sich sprechen. Auf Regionalität und Bio-Qualität der Produkte wird außerdem geachtet, es kommt weitestgehend von einem Biohof.

Weiterhin sind zahlreiche Gerichte glutenfrei und als selbiges gekennzeichnet. Für Menschen mit Zöliakie also auch eine ideale Möglichkeit, entspannt zu essen!

Die Augen waren groß, der Hunger riesig, deshalb gab es auch eine Vorspeise: „Vitello Seitan“, das ist hausgemachter Seitan, cremige Kapernsauce und marinierte Bohnen. Applaus dafür! Sah nicht nur aus wie ein Kunstwerk, sondern schmeckte auch so. Die Bohnen waren knackig, die Soße schön salzig, cremig und schmeckte nach Senf, der Seitan ebenfalls gut und würzig. Lecker!

Als Hauptspeisen gab es einmal hausgemachte Ravioli mit Rucola-Erbsen-Füllung auf Tandoori-Kohlrabisoße und einmal Shitakepilz-Risotto mit Mangold und Gewürztofu.

weiterlesen →

Bio Lassi laktosefrei von der Molkerei Biedermann (Swiss Premium)

Endlich! Ich habe einen laktosefreien Mango Lassi gefunden!
Das Produkt stammt von der Bio-Molkerei Biedermann in der Schweiz. Vom gleichen Hersteller gibt es auch diverse laktosefreie Joghurts, Bio-Butter und Fruchtquarks.

laktosefreier Bio Mango Lassi

Alle laktosefreien Produkte liegen in Bio-Qualität vor und sind mit dem auffälligen schwarzen Balken versehen, der sie schon von Weitem gut erkennbar macht.

Mein Bio-Markt hatte die Joghurts und den Lassi in den Regalen.

Der Lassi ist sehr lecker, nicht zu süß, schön cremig und mit einem dezenten Mangogeschmack (einziger Wehmutstropfen: der Mangogeschmack hätte noch stärker sein können). Mir hat er richtig gut geschmeckt und ich bin ganz glücklich, dass ich das Produkt gefunden habe. Für 1,49 Euro preislich etwa im Bio-Mittelmaß, ab und zu kann man sich den gerne einmal gönnen.

 

gefunden bei Viv BioFrischeMarkt und Bio Company (danke Eva für den Hinweis!)

Meine Wertung:

Voelkel BioZisch Limonaden

Gibt dir das Leben eine Zitrone, mach Limonade draus! Oder noch besser: eine Voelkel BioZisch Bitter Lemon!

Die Sorte Bitter Lemon gehört mit Sicherheit zu den besten Bitter Lemon überhaupt, ich finde sie besser als alle bisher probierten Sorten! Warum? Sie hat einen extrem starken, aber nicht aufdringlichen Limetten-Geschmack und ist dabei nicht so süß. Dadurch ist die Limo sehr erfrischend. Mit 30 Kalorien auf 100ml ist dies für eine Limo ohne Zuckeraustauschstoffe noch verhältnismäßig kalorienarm. Die Süße kommt aus den Früchten, nämlich aus Trauben. Einfach ein geniales Getränk!

Bio Zisch Bitter Lemmon und Guarana Cola weiterlesen →

Laktosefreier Schmelzkäse von Heirler

Wieder ein Produkt, das ich vor der Laktose-Intoleranz nie gekauft habe. Da mein Mann aber auf Blumenkohl-Auflauf mit Schmelzkäse abfährt, habe ich den Schmelzkäse mal in den Einkaufskorb geschmissen.

Dieser Käse landete ebenfalls nicht auf dem Brot, sondern in einem Auflauf aus Romanesco und Weißbrot. Genial! Der Schmelzkäse ist schön salzig und extrem cremig und verteilte sich beim Backen schön über dem Gemüse. Ich habe vorher einen Löffel pur probiert und fand ihn auch in natura ganz gut. Insgesamt finde ich zwar, dass Schmelzkäse generell einen künstlichen Geschmack hat (eben wie cremiger Scheibletten-Käse), aber als Abwechslung für einen Gemüseauflauf finde ich ihn klasse.

Heirler Schmelzkäse Classic

Das Produkt liegt in Bio-Qualität vor, was ebenfalls einen Pluspunkt ausmacht.

gefunden bei Marias Bio und in vielen anderen Bioläden

Meine Wertung:

Marias Bio in Berlin-Friedrichshain (Petersburger Straße 38)

Ich liebe diesen kleinen Laden und bin irrsinnig froh, dass es ihn gibt.

Er hat am 28.04.2011 eröffnet und seitdem habe ich am Wochenende die leckersten Brötchen der Welt (von der Bio-Bäckerei Schedel, einen separaten Beitrag gibt es hier) und alles, was ich brauche, um die Ecke. Der Laden ist zwar nicht sehr groß, aber recht gut bestückt.

Marias Bio Front    Marias Bio Backwaren

Ich habe schon viele laktosefreie Produkte hier gefunden, wie laktosefreie Bio-Milch von Söbbeke, Käse, Schokolade oder Joghurt, und auch sonst ist das Angebot recht gut.
Viel frisches Gemüse und Obst, häufig auch Angebote, Säfte, Wurst, Tofu, Gewürze, Brotaufstrich, Pflegeprodukte, Putzmittel, Kaffee und Tee, Süßigkeiten, Milch, Sojaprodukte, aber auch viele TK-Produkte wie Bio-Pizza (verschiedene Sorten, sehr lecker), Brötchen, TK-Rinderhack (Bioland) oder Schnitzel, TK-Gemüse, eben alles, was man braucht.
Außerdem gibt es immer frischen Kaffee und auch etwas Kuchen oder Nussecken, auch zum Mitnehmen ideal.

De Lebensmittel kommen vom Großhandel Terra Naturkost und Rapunzel, Honig und sortenreine Apfelsäfte (oder auch Sorten wie Quitte) kommen regional vom Bio-Obsthof Mürow bei Angermünde (die Säfte sind klasse und schmecken wie frisch gepresst!).
Regionalität wird groß geschrieben bei Marias Bio, sodass lange Transportwege vermieden werden können.
Sofern es die Produkte zulassen, wird außerdem auf Fairtrade geachtet, vor allem bei Kaffee, Tee, Schokolade, Früchten und Nüssen.

Wann, wo, wie?
Leider hat Marias Bio keine Website, denn es ist wirklich ein kleiner Laden und die Besitzer Maria Luongo und Johannes Kirschner sind nicht so internet-affin. Die Energie wird eben in das Geschäft gesteckt, und das merkt man.

Geöffnet hat Marias Bio von Montag bis Freitag von 9-20 Uhr, Samstags von 9-16 Uhr, die Adresse ist Petersburger Straße 38 in Berlin (Haltestelle Tram 10, Straßmannstraße).
Telefonisch erreichbar ist Marias Bio unter 030/41 93 50 05.

Meine Wertung:

Heirler wie Frischkäse vegan und laktosefrei

„Wie Frischkäse“ heißt das Ganze und hat angesichts des Titels bei mir Begeisterungsstürme ausgelöst. Schon länger versuche ich, vegane Alternativen zu Milchprodukten zu finden, nicht nur wegen der Laktose-Intoleranz, sondern vor allem wegen der Tiere und der Umwelt. Aber mit dieser Alternative funktioniert das bei mir leider nicht!

Sorry an alle, die anderer Meinung sind! Wenn man aber schon Sojamilch geschmacklich nicht so gerne mag, wird man den Bio-„Frischkäse“ garantiert nicht mögen.

Es gibt 2 Sorten, Kräuter und Natur.
weiterlesen →