Veganer und laktosefreier Kuchen in Berlin – Teil 2

Wir haben schon einmal über laktosefreien und veganen Kuchen in Berlin berichtet. Mittlerweile haben wir aber noch ein bisschen mehr gegessen, probiert, gesehen, gelesen und wollen Euch das nicht vorenthalten. Es sind auch ein paar glutenfreie Kuchen-Angebote dabei. Wenn ihr mehr tolle Kuchen-Oasen für unsere Zielgruppe kennt, zögert bitte nicht, uns das mitzuteilen (danke!).

Kuchen Goodies Berlin

Vorab aber für alle, die gerade keines dieser tollen Läden um die Ecke haben und die unbedingt auf die Schnelle etwas benötigen, hier ein kleiner Tipp: schaut einmal in die Tiefkühltruhen der Supermärkte. Hier findet sich oft mehr, als man glaubt. Viele Süßigkeiten mit Blätterteig sind laktosefrei. Ich habe nicht alle TK-Truhen durchwühlt, habe aber in zwei Supermärkten Möglichkeiten entdeckt, sich mit laktosefreiem Kuchen satt zu essen.

Netto Marken-Discount:

  • Blätterteigtaschen Apfel
  • Blätterteigtaschen Himbeere
  • Apfel-Streusel-Kuchen (Vollei enthalten, Spuren von Milch)

Kaiser’s:

  • Coppenrath und Wiese: Böhmischer Apfel-Walnuss-Kuchen (siehe Artikel zum Kuchen)
  • Coppenrath und Wiese: Mini-Berliner mit Himbeer-Füllung
  • Coppenrath und Wiese: Apfelstrudel
Eine andere gute Adresse sind Bio-Läden und besondere Bio-Bäckereien, die ab und zu ein veganes oder laktosefreies Angebot in der Kuchentheke haben. Beumer und Lutum beispielsweise haben veganes und laktosefreies Bananenbrot oder Zimtbrötchen. Auch bei Marias Bio in Friedrichshain gibt es öfter einmal selbst gebackenen laktosefreien Kuchen im Angebot. Wir haben Schoko-Walnuss und Kokos-Ananas-Kuchen getestet und fanden beide (besonders Kokos-Ananas) sehr gut und saftig!

 

Nun aber los mit den Kuchenfreuden, alphabetisch nach Stadtteil sortiert. Viel Spaß beim Träumen….Sabbern strengstens verboten.

 

Charlottenburg/Tiergarten

  • Das Natural’Mente ist nur über die Mittagszeit geöffnet, von Montag bis Freitag. Hier wird makrobiotische / vegane Vollwertkost angeboten, und es gibt einige Desserts oder laktosefreie Kuchen, die statt mit Zucker mit diversen Sirups gesüßt sind.
  • Ok, das La mano verde  ist eigentlich ein pflanzliches Gourmet-Restaurant und keine Kuchen-Schlemmer-Oase, aber es gibt auch mehrere Kuchen auf der Dessert-Karte. Wenn man also nicht nur den ultimativen Kuchen-Jeeper hat, sondern auch vorher gesund schlemmen möchte, ist dies wohl eine wunderbare Option. Alle Kuchen sind selbstverständlich laktosefrei und vegan, es gibt auch meist auch etwas Glutenfreies (auch bei den anderen Gerichten)!
  • Kreativ, kreativ: das Mamma Monti ist ein italienisch-badisches Restaurant mit zahlreichen vegetarischen, laktosefreien und veganen Gerichten (das ist für die beiden Küchen ja eher ungewöhnlich!), dabei wird auch veganer Kuchen angeboten. Es wird weiterhin auf die Verwendung von Bioprodukten geachtet.


Charlottenburg/Wilmersdorf

  • Im Vanille & Co gibt es selbst hergestelltes Eis und Kuchen und zahlreiche Fruchtsorbetsorten. Sie führen außerdem immer einen mehlfreien Kuchen. Man kann dort außerdem ganze vegane Kuchen (vor-)bestellen.

Friedrichshain

Friedrichshain ist das Berlin-Mekka, wenn es um laktosefreien und veganen Kuchen gibt. Hier gibt es gleich mehrere Highlights!

  • Das Yoyo Foodworld bietet neben zahlreichen veganen Burgern, Kebab, Pizza und Wraps auch laktosefreie Milch-Shakes, veganes Tiramisu und laktosefreien Kuchen. Die Einrichtung ist schlicht, ein bisschen Retro, aber eben Imbiss-Bude.
  • Das Goodies ist genial! Wir haben hier schon einmal davon berichtet. Es gibt dort zahlreiche Kaffeevariationen und Hot Drinks mit Sojamilch, Smoothies, hervorragende und zahlreiche Kuchen, schokoladige Cookies und Scones. Die Auswahl ist riesig und es gibt auch zahlreiche vegane und laktosefreie Angebote (wenn ich es richtig gesehen habe, auch Rohkost-Kuchen?). Weiterhin gibt es viele außergewöhnliche und äußerst leckere Salate to go, Müslis zum Mitnehmen etc. Perfekt für die Mittagspause und den ganz großen Kuchenschmacht. Man kann auch ganz nett sitzen, es ist aber meistens recht voll (das wundert mich nicht!!). Toller Laden, unbedingt ausprobieren!
  • Der Ohlala Tartes Shop hat leider keine Website (aber eine Facebook-Seite) und hatte leider oft zu, wenn ich ihn mal testen wollte. Aber mittlerweile war ich zwei Mal dort und habe Kuchen und den Brunch getestet. Vegane Tartes und Quiches, laktosefreie und vegane Crêpes, Kuchen und Törtchen und ein französischer Brunch (samstags, am besten vorher anmelden! Es lohnt sich!)! Muss ich noch mehr sagen? Die Bilder der Kreationen, die regelmäßig auf Facebook gepostet werden, lassen einem wirklich das Wasser im Munde zusammen laufen! Der Geschmack der Kuchen war einfach grandios, wer es nachlesen möchte, findet hier unseren Bericht über den Ohlala Tartes Shop.
  • Wer es bunt und süß mag, ist im Cupcake Berlin genau richtig. Hier gibt es Cupcakes mit bunter Buttercreme. Es ist immer auch ein veganer, laktosefreier oder glutenfreier Cupcake dabei, auch veganes Bananenbrot oder Brownies. Man sitzt eng, aber recht gemütlich.
  • Das Funk you ist genial, es ist sogar soo toll, dass ich im Bericht über das Funk you nur Positives sagen konnte! Ich komme schon ins Schwärmen, wenn ich nur daran denke. Gesunde und frische Smoothies mit speziellen Zutaten und Gewürzen, Chais, tolle Schokoladen aus kolumbianischem Kakao und Milchshakes. Alles ist mit Sojamilch zu bekommen. Außerdem gibt es teils vegane Küche, Snacks, sonntags veganes Maisbrot und außerdem 2-3 absolut unglaublich gute vegane und laktosefreie Kuchen! Da könnte ich mich reinlegen;-) Nette Atmosphäre und tolles Personal rundet den Laden ab! Unbedingt hingehen!
  • Das Wahrhaft nahrhaft habe ich leider auch noch nicht besucht, aber ich bin schon häufig auf der Website spaziert und habe dabei vor mich hin geträumt;-) Die Küche ist nicht ausschließlich vegan, aber sie haben auch einige vegane Suppen, Snacks und laktosefreie Kuchen im Angebot. Es klingt auf jeden Fall mehr als verlockend!
  • Das Emma Pea klingt nach einem witzigen, alternativen und gemütlichen Laden. Es hat etwas eingeschränkte Öffnungszeiten (ab 18 Uhr und Montag/Dienstag geschlossen), deshalb am besten genau auf der Homepage schauen. Die Webseite ist leider nicht so informativ, aber es gibt scheinbar viele vegetarische und vegane Snacks, Suppen und Kuchen.

Kreuzberg

  • Im Burger-Restaurant Yellow Sunshine gibt es neben grandiosen Burgern, veganer Currywurst und Gyros auch veganes Tiramisu oder Schoko-Muffins. Und ihr wisst: wo vegan drauf steht, ist auch laktosefrei drin! Hier unser Beitrag über das Yellow Sunshine.
  • Im kleinen Laden Die Rebellion des Zimtsterns an der Schlesischen Straße soll es auch laktosefreien Kuchen in Bio-Qualität geben. Es gibt nun auch eine Webseite, aber ohne Möglichkeit, etwas anzuklicken. Scheinbar ist alles Bio, vegetarisch und vegan, es gibt diverse Snacks, laktosefreien Milchreis oder Kuchen.
  • Das Freckles gibt es noch nicht lange und ich war leider noch nicht da (heul!). Die Fotos und das Design sprechen aber für sich und es sieht aus wie ein kleines Paradies in Berlin. Die Ideen sind kreativ-süß bis genial und immer einzigartig (z.B. schwarze Keks-Katzen am Freitag, dem 13.). Auf Facebook wird man immer mit Fotos der neuesten Kreationen versorgt. Es ist scheinbar ein Laden mit Hingabe und Leidenschaft, in dem aus Liebe zum Backen alles möglich wird. Hier ist alles vegan und laktosefrei, manches gluten- oder nussfrei, einiges sojafrei.
  • Vom Viasko nahe dem Kotti sind wir absolut begeistert! Ein schöner Laden mit ausgezeichnetem Essen, nettem Personal und gemütlicher Atmosphäre. Man kann dort aber auch Smoothies, kleine Snacks, Kuchen oder andere Desserts bekommen. Alles lecker, alles vegan, alles laktosefrei. Genial!

Lichterfelde

  • Im Café Rosenduft gibt es nicht ausschließlich veganes Essen, aber auch einige vegane Angebote, wie z.B. Pina-Colada-Torte. Kaffee gibt es auch mit Sojamilch. Außerdem heißt es: alles Bio, auch der Strom ist Ökostrom!

Mitte

  • Das Kopps bietet neben sehr guten und kreativem veganen Essen auch 1-2 Kuchen an. Über das leckere Essen im Kopps haben wir schon einmal berichtet.
  • Das Café tigertörtchen (Berlin Cupcakes) im Nikolaiviertel bietet  seit Februar 2012 nun auch jeden Tag einen laktosefreien/veganen Cupcake an. Zur Auswahl stehen derzeit Peanutbutter, Chai Latte und Pineapple Power. Die Cupcakes sehen hübsch aus und sind auch ideal, wenn man gerade touristisch bei den Sehenswürdigkeiten unterwegs ist. Nachtrag vom 21.09.2012: die Törtchen sind unglaublich gut, wir haben mittlerweile auch über Tigertörtchen berichtet.
    .

Neukölln

  • Noch Kreuzberg oder schon Neukölln? Jedenfalls ein Schönes Café, das Produkte in Bio- und teilweise Fairtrade-Qualität anbietet. Und an Allergiker und Veganer wird auch gedacht, denn meistens finden sich hier auch vegane, laktosefreie oder glutenfreie Kuchen-Alternativen.
  • WOW! Die Homepage des Café Vux verspricht einiges! Vegane Cupcakes und Kuchen, laktosefreie Waffeln, Bagels und Torten, der Kaffee wird mit Soja- oder Reismilch serviert. Mindestens ein Kuchen ist auf Dinkelbasis. Die Bilder der Leckereien auf der Homepage sehen großartig aus! Das Café Vux ist wegen eines Umzugs in neue Räumlichkeiten (neue Adresse: Wipperstr. 14) seit einigen Wochen geschlossen. Die Neu-Eröffnung ist zum jetzigen Zeitpunkt für den 22. April 2012 geplant. Man darf gespannt sein, Frau auch!

Prenzlauer Berg

  • Im Maja’s Deli am Prenzlauer Berg gibt es neben veganen herzhaften Gerichten auch eine Kuchen-, Brownie- und Tortenauswahl. Laktosefrei versteht sich von selbst. Achtung bei den Öffnungszeiten, laut Website ist sonntags und montags geschlossen.
  • Das Veganz ist kein Restaurant, sondern ein veganer Supermarkt in Berlin mit einem großen Ich-mach-dich-rundum-glücklich-Angebot. Dazu gehört natürlich auch eine riesige Kuchentheke mit ausschließlich veganen Kuchen und Torten. Alles laktosefrei natürlich. Ein paar Plätze zum Sitze gibt es auch, aber ansonsten nimmt man den Kuchen einfach mit und genießt ihn zu Hause. Wir haben schon im ersten Kuchen-Bericht vom Angebot des Veganz geschwärmt.
  • Das Vego Foodworld hat neben zahlreichen veganen Gerichten auch ein paar Desserts im Angebot, darunter auch Kuchen und Tiramisu. Wer mehr über das Vego lesen will, kann dies hier tun.
  • Die Tartes, Quiches und Kuchen im Farior café deli sind nicht ausschließlich vegan, aber es gibt dort immer auch laktosefreien Kuchen im Angebot. Auf Regionalität der Produkte wird geachtet, und auf den Einsatz künstlicher Aromen, Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel verzichtet.
Steglitz/Zehlendorf
  • Im Feuer und Flamme  gibt es u.a. veganen Kuchen und laktosefreies veganes Schoko-Fondue. Scheinbar ist vieles nicht als vegan gekennzeichnet, es ist aber trotzdem vieles vorhanden. Hier gibt es einen guten Testbericht.
Treptow
  • Kuchen to go oder zum Essen am Wasser! An dem kleinen Lädchen Omas Purzelchen werden Wünsche laktoseintoleranter Spaziergänger oder Zöliakie-Betroffener wahr. Wir haben auch schon hier von diesem Kuchen am Wasser geschwärmt. Ideal für den Frühlings- oder Sommerspaziergang;-)

 

Wir wünschen allen viel Spaß beim Schlemmen!

 

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.