Veganer und laktosefreier Hafer Chai von Natumi

Das nenne ich mal eine ausgefallene Milch-Alternative! Und schmeckt auch noch!

Es ist nicht gerade der klassische Milch-Ersatz, aber wer es ausgefallen und exotisch mag, wird sich an diesem Produkt erfreuen. Viele kennen den indischen Masala Chai-Tee, der aus Tee, Milch und Gewürzen wie Nelke, Zimt und Kardamom besteht. Genau dieser Geschmack findet sich hier wieder, allerdings wird die Milch durch die vegane/laktosefreie Hafervariante ersetzt.

Hafer Chai von Natumi

Wer Chai mag, wird auch dieses Produkt lieben, denn es schmeckt sehr natürlich und ist beeindruckend nahe am Original (und ich habe schon den typischen Masala-Tee in Nepal nahe der indischen Grenze getrunken). Der Kardamom-Geschmack kommt hinterher und hinterlässt einen angenehmen würzigen Geschmack im Mund. Der Drink ist mit Maissirup gesüßt und enthält 5,5 Gramm Zucker, 51 kcal und  1,3 Gramm Fett auf 100 ml. Cholesterin und Laktose sind nicht enthalten.

In Kombination mit Kaffee finde ich den Chai auch sehr gut, einfach erwärmen und mit Espresso mischen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass man den Hafer-Chai-Drink auch zur Kreation ausgefallener Desserts verwenden kann.

Preislich bewegt sich der Drink um die 2,39 Euro (es ist ein Bio-Produkt), also finanziell gesehen leider mal wieder kein Getränk für den täglichen Gebrauch. Als besonderer Drink oder als Alternative zum Eiskaffee aber genial!

gefunden bei Bio Company und anderen Bioläden

Meine Wertung:

3 Comments

  1. Jippie!

    Habe den Chai auch probiert als ich 3 Tage Veganer oder so war – ist nicht soooo lange her :D.

    Ich finde den auch sehr lecker. Zumal ich „Chai“ überhaupt nicht kannte. Ich werde mir den in Zukunft aber auch nochmal holen. 🙂

      1. Ach so…

        Ich war nicht 3 Tage lang Veganer, sondern seit 3 Tagen Veganer. 😀 …Ich versuche doch außerhalb der Erziehung meines Sohnes konsequent zu sein. 😀

        …aber den Chai hole ich mir wirklich nochmal. Der könnte mir helfen, meine Koffeinsucht zu überwinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.