Vegane und laktosefreie Bratwurst von Wheaty

Mit einer Bratwurst hat das in meinen Augen nicht viel zu tun. Ich habe schon viele vegane Bratwürste oder Currywürste gegessen, und in meinen Augen waren viele um Längen besser.

Vegane Bratwurst von Wheaty

Die Wheaty-Bratwurst ist an sich gar nicht so schlecht, schmeckt aber eher wie eine würzige Chorizo-Paprika-Wurst und weniger nach Bratwurst. Für eine Currywurst ist sie geschmacklich deshalb leider nicht zu gebrauchen, das passt nicht gut zum Curry-Geschmack. Wenn man etwas anderes damit vorhat und den Chorizo-Geschmack mag, ist sie aber ganz ok, würzig und leicht scharf.

Die Konstistenz ist nicht so fleischähnlich wie purer Seitan, also etwas weicher als eine Bratwurst.

Alles in allem ein annehmbares Durchschnitts-Produkt, das allerdings einfach unter einem anderen Namen verkauft werden müsste. Eine Chorizo Bratwurst gibt es allerdings auch schon von Wheaty..hmmm, wie die wohl schmeckt? Vielleicht wurden einfach die Packungen vertauscht…?

 

gefunden bei viv, BioCompany und anderen Bioläden

Meine Wertung:
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines, Lebensmittel und getagged , , , , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

2 Kommentare

  1. Erstellt am 11. 4. 2012 um 09:37 | Permanent-Link

    Wir bedauern, dass unser Produkt nicht Ihren Erwartungen entsprach, möchten Sie aber darauf hinweisen, dass das offensichtlich auch gar nicht möglich war:
    Wie aus Ihrem Text hervorgeht, hatten sie damit gerechnet, mit Wheaty® DIE Bratwurst ein Produkt vor sich zu haben, das einer Bratwurst mit feiner, fester Konsistenz vergleichbar ist und sich so etwa zur Zubereitung von Currywurst eignet. Dies ist nicht der Fall. Bratwürste gibt es ja in ganz unterschiedlichen Variationen – und auch Bratwürste aus Fleisch sind keineswegs alle zur Zubereitung von Currywurst geeignet. Wheaty® DIE Bratwurst ist mit ihrer grobkörnigen Konsistenz und ihrem deftigen Geschmack, wie auf der Packung auch vermerkt ist, z.B. für Eintöpfe geeignet, sie ist in dieser Hinsicht mit “Pinkel” (für den norddeutschen Grünkohlklassiker) vergleichbar, nicht jedoch mit einer Bratwurst, die zur Zubereitung einer Currywurst geeignet wäre. Zum Grillen, Braten und als Curry-Wurst ist unsere “Helle” unschlagbar: http://www.wheaty.de/de/403227700013/veganwurst-thuringen; auch unsere “Rote” (http://www.wheaty.de/de/403227700012/veganwurst-la-rossa) zeichnet sich durch eine sehr feine und feste Konsistenz aus, wie Sie sie offenbar erwartet hatten. Wenn es um die von Ihnen genannten Eigenschaften und Zubereitungsarten geht, sollte ein Vergleich zu veganen Bratwürsten anderer Hersteller mit diesen beiden Produkten vorgenommen werden. Ein entsprechendes Verkostungspaket ist unterwegs nach Berlin!

    • Erstellt am 11. 4. 2012 um 15:14 | Permanent-Link

      Hallo liebes Wheaty-Team und vielen Dank für das Kommentar! Sie haben mit Sicherheit Recht, dass unsere Erwartungshaltung in eine bestimmte Richtung ging und einfach die Sorte nicht zu unserer Erwartungshaltung passte.
      Wir waren einfach von dem Chorizo-Geschmack sehr überrascht, da wir durch den Namen “Bratwurst” diesen Geschmack einfach nicht erwartet hatten. Und genau das haben wir im Blog-Beitrag beschrieben.
      Möglicherweise waren vielleicht die anderen veganen Bratwürste, die wir in Imbissen und Restaurants gegessen haben, ebenfalls diverse Wheaty-Würste, aber das wissen wir leider nicht.
      Wir sind aber gerne offen für Kritik und lassen uns sehr gerne eines Besseren belehren! Wir sind beide sehr neugierig auf die Test-Produkte (einen herzlichen Dank dafür schon einmal im Voraus!), besonders auf die “Rote” und schätzen sehr die große Vielfalt an veganen Alternativen zu Fleisch.
      Die Kritik und Produktbeschreibung von unserer Seite fällt natürlich immer subjektiv aus, das liegt in der Natur der Sache. Aber die zahlreichen Wheaty-Fans können sicher nicht täuschen, insofern freuen wir uns auf das Paket! Wir werden auf jeden Fall einen Testbericht schreiben. Vielen Dank noch einmal für die ehrliche und gerechtfertigte Kritik und weiter so!
      Vera und Bernd

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>