Vegane und laktosefreie gelbe Linsensuppe von Yes Please

Ich habe die lustigen und wunderschön designten Suppentöpfe schon öfter im Supermarkt (Edeka) gesehen, war aber um ehrlich zu sein, vom Preis etwas abgeschreckt.

Nach dem Probieren und dem Blick auf die Zutaten muss ich aber sagen, dass der Preis gerechtfertigt ist. Schmeckt wie frisch gekocht oder wie aus dem Restaurant.

Wir hatten die gelbe Linsensuppe mit Aprikose, Chili und indischen Gewürzen zum Test. Bio pur, komplett vegan, laktosefrei, glutenfrei und auch noch ohne jegliche Geschmacksverstärker oder Hefeextrakte. Statt dessen eine bunte Ansammlung von Gewürzen und Gemüse. Und dazu Bio-Qualität. Schon schick, insgesamt.

Und schick war auch der Geschmack, ebenso wie die Konsistenz. Eine richtige Suppe, nicht zu fein, nicht zu fest, geschmacklich mit dem bekannten indischen /nepalesischen Dal zu vergleichen. Durch die Aprikose hat die Suppe eine leichte fruchtige Note und auch die anderen Gewürze sind absolut ausgewogen und gut abgeschmeckt. Die indische Note wirkt echt und nicht überwürzt und die Suppe hat einfach einen runden Geschmack.

Der 500 ml-Pott reicht auch locker für 2 Personen, da die Linsen schön sättigen. Mit 65 kcal auf 100 ml ist die Suppe eine recht kalorienarme Suppe, also super für die Mittagspause oder als leichtes Essen zwischendurch.

Nicht alle Sorten sind vegan oder laktosefrei (häufig wird Käse oder Sahne beigefügt), es gibt aber einige vegane Sorten, die Abwechslung garantieren. Soweit ich sehen konnte, sind alle Suppen vegetarisch.

Ich schließe jetzt mal von einer auf alle Suppen und sage: ich kann’s nur empfehlen! Auf die zig anderen Sorten (z.B. Tomatensuppe mit Honig, Rote-Beete-Suppe mit Orange oder Wintersuppe mit Steckrüben, Champignons und Salbei) freu ich mich jetzt schon!

gefunden bei Edeka (Reichelt)

Meine Wertung: