Laktosefreier und veganer Frischkäse aus Cashewkernen von Milk Nuts

Milk Nuts ist eine Produktgruppe von Tofutown.com (genau wie Viana, Blumenschmalz, Soyatoo! oder Veggie Life). Großzügigerweise wurden uns einige Produkte zum Test zur Verfügung gestellt (auch an dieser Stelle noch einmal DANKE!). Auf den Frischkäse-Ersatz in Bio-Qualität war ich besonders heiß, denn meine bisherige Erfahrung mit Soja-Frischkäse hat mich nicht gerade zu ekstatischen Freudentänzen bewegt.

Cashew Käse von Milk Nuts

Der cremige Cashew Cheeze „San Francisco“ besteht aus Wasser, Bio-Cashewkernen, Meersalz und Reifekulturen.

Der „Streichkäse“ wurde dann auch erst einmal ausgiebig von mit beschnuppert. Nicht abschrecken lassen sollte man sich von der leicht gräulichen Färbung. Es sieht natürlich nicht ganz so milchig-chic aus wie ein Frischkäse, aber er kommt ja nun einmal auch nicht aus Milch, sondern aus Nüssen.

Probiert man den Käse pur, empfinde ich ihn als einen kleinen Tick zu salzig. Die Konsistenz ist zwar etwas anders als echter Frischkäse, aber insgesamt ist der Aufstrich sehr cremig. Er lässt sich auf dem Brot gut verteilen, sodass man nur kleine Mengen benötigt. Interessanterweise bemerkt man den salzigen Geschmack gar nicht mehr, wenn man die Cashewcreme zusammen mit Marmelade auf dem Brot isst. In Kombination mit süßer Marmelade hat man wirklich fast das Gefühl und den Geschmack von Frischkäse. Das ist wirklich mehr als erfreulich und für mich definitiv eine gute, tierfreundliche und laktosefreie Alternative! Die Cashewcreme hat viel weniger Fett als ein normaler Doppelrahm-Frischkäse, etwas mehr als eine fettreduzierte Variante (15,1 g auf 100g), aber auch weniger Zucker (0,8 g auf 100g). Man kann sich den Aufstrich also guten Gewissens schon einmal gönnen.

Mit 3,39 Euro für 125g ist die Creme (wie viele andere Alternativ-Produkte) leider recht kostspielig. Ich gehe mal davon aus, dass es den teuren Cashewkernen geschuldet ist. Würde man den Bauern vernünftige Milchpreise zahlen, wäre wohl auch Frischkäse nicht mehr so günstig.

Ich schwanke zwischen 4 und 5 Punkten, lasse mich aber mal zu 5 Punkten hinreißen, da ich wirklich happy über dieses Produkt bin.

gefunden im Online Shop von Viana. Vielleicht auch in veganen Supermärkten erhältlich?

Meine Wertung:

Heirler Bio Streichcreme laktosefrei

Nach dem Heirler Schmelzkäse haben wir noch ein laktosefreies Bio-Produkt entdeckt: Laktosefreie Streichcreme, die man wie Frischkäse verwenden kann. Sie besteht zu 97 Prozent aus Sauerrahm, ist also leider recht fetthaltig.

Geschmacklich ist die Streichcreme dafür aber sehr gut. Na klar, Fett ist bekanntermaßen ja auch Geschmacksträger. Der gute Geschmack liegt aber auch daran, dass sie durch den Rahm leicht säuerlich ist. Das schmeckt frisch und passt gut zu Marmelade, aber auch zu frischen Tomaten und Schnittlauch. Schön cremig ist die Streichcreme auch.

Heirler laktosefreie Bio-Streichcreme

Der große Vorteil: die Streichcreme lässt sich durch den hohen Sauerrahm-Anteil auch anders gut verwenden, wie Sauerrahm oder Saure Sahne für Suppen oder Soßen. Da ich bislang nur den MinusL-Sauerrahm kenne (und die Produkte nur im Notfall verwende, da es keine Bio-Qualität ist), ist das eine tolle Alternative für Laktoseintolerante.

gefunden bei Alnatura

Meine Wertung:

Nuts & Co: Nüsse knabbern in Berlin zum Laktose-Nulltarif

MenschMensch, was bin ich auf Schokolade eingeschossen, wenn es doch auch so viele andere gute Knabbereien gibt? Viele vegan, zahlreiche laktosefrei, was will man mehr? Dieser kleine Laden ist eine echte Bereicherung für Berlin-Friedrichshain.

Hier gibt es sämtliche Nüsse, gesalzene Maiskörner, Popcorn und Knabbereien, pur und geröstet, mit süßer Ummantelung, groß, klein, salzig, süß, scharf, mild, alles, was das Herz begehrt. Der Laden duftet schon von weitem nach gerösteten Mandeln. Probiert habe ich sowohl süße als auch salzige Leckereien und fand alle klasse! Besonders mag ich die gesalzenen Maiskörner, wie ich sie aus Italien kenne. Richtig gut!

Nüsse von Nuts & Co Berlin

Daneben gibt es getrocknete Früchte en masse, eine riesige Auswahl, von Kiwis über Mango und Papaya ist alles dabei. Außerdem werden noch selbstgemachte Pasten, Aufstriche und eine große Auswahl an Tee (z.B. Chai) angeboten.

Ich finde: eine echte Alternative zu Chips, Gummibärchen, Schoki und Co und etwas Besonderes im Vergleich zum üblichen Knabberkram. Und wenn man die süßen Varianten weg lässt und sich für Nüsse pur oder getrocknetes Obst entscheidet, auch eine gesunde und vegane Alternative!

Bei den Wasabi-Varianten oder den salzig ummantelten Versionen sollte man lieber vorsichtig sein, denn es kann sein, dass in den Gewürzmischungen Laktose steckt. Im Zweifel noch einmal nachfragen!

Leider konnte ich keine Website finden, die Adresse ist Warschauer Straße 67 in Berlin-Friedrichshain. Viel Spaß beim Schlemmen!

Meine Wertung:

Laktosefreier Kräuter Landrahm von Rotkäppchen

Der Kräuter Landrahm von Rotkäppchen ist das beste Beispiel dafür, dass eine Medaille immer 2 Seiten hat.

Am Anfang habe ich mich riesig gefreut, ein neues Produkt bei Edeka zu finden, das preislich mehr als fair (1,09 Euro für 150 Gramm) und eine Alternative zu den gängigen Produkten ist. Also ab in den Einkaufskorb damit.

Kräuter Landrahm Rotkäppchen laktosefrei

 

Vom Geschmack bin ich echt begeistert. Der Quark schmeckt schön nach Kräutern und ist cremig, die Konsistenz ist dabei recht fest. Mich erinnert der Quark geschmacklich und von der Konsistenz ziemlich an Bresso, wie ich ihn als Kind oder Teenie ganz häufig gegessen habe. Also bis dahin alles super!

Auf der Webseite habe ich außerdem gesehen, dass es insgesamt 4 Sorten laktosefreien Landrahm gibt: pikant, Natur, Kräuter und leicht. Das ist ja schon einmal etwas.

Nun aber das Negative, die dunkle Seite der Medaille, und die fällt nicht gerade kurz aus. Continue reading →

Laktosefreier Schmelzkäse von Heirler

Wieder ein Produkt, das ich vor der Laktose-Intoleranz nie gekauft habe. Da mein Mann aber auf Blumenkohl-Auflauf mit Schmelzkäse abfährt, habe ich den Schmelzkäse mal in den Einkaufskorb geschmissen.

Dieser Käse landete ebenfalls nicht auf dem Brot, sondern in einem Auflauf aus Romanesco und Weißbrot. Genial! Der Schmelzkäse ist schön salzig und extrem cremig und verteilte sich beim Backen schön über dem Gemüse. Ich habe vorher einen Löffel pur probiert und fand ihn auch in natura ganz gut. Insgesamt finde ich zwar, dass Schmelzkäse generell einen künstlichen Geschmack hat (eben wie cremiger Scheibletten-Käse), aber als Abwechslung für einen Gemüseauflauf finde ich ihn klasse.

Heirler Schmelzkäse Classic

Das Produkt liegt in Bio-Qualität vor, was ebenfalls einen Pluspunkt ausmacht.

gefunden bei Marias Bio und in vielen anderen Bioläden

Meine Wertung:

Laktosefreie Schokoladenprodukte von Schneekoppe

Was für ein nettes kleines laktosefreies Mini-Sortiment;-)
Insgesamt 6 laktosefreie Produkte gibt es von Schneekoppe…ob sie neu sind, weiß ich leider nicht, ich bin eher zufällig am Regal vorbei gelaufen (ich bin eigentlich nie bei Kaiser’s) und konnte es kaum glauben.
Es gibt 2 Sorten Schokolade (Vollmilch und Vollmilch-Nuss), 3 Sorten Kekse (Mini Butterkeks, Mini Marmor Cookie und Mini Schoko Cookie) und eine laktosefreie Nuss-Nougat-Creme.

Laktosefreie Schneekoppe-Produkte    Laktosefreie Schneekoppe Nuss-Nougat-Creme

Mitgenommen und probiert habe ich nur die Vollmilchschokolade. Sie war leider (aus mir mysteriösen Gründen, da gerade Winter ist!) wohl einmal leicht angeschmolzen und dann wieder fest geworden, aber ich denke, der Geschmack hat nicht darunter gelitten. Ich finde die meiste Vollmilch-Schokolade langweilig, aber als laktoseintoleranter Mensch vergisst man schnell, wählerisch zu sein. Und: Hey, die ist lecker!

Hab eigentlich nix zu motzen, sie ist zart, süß und hinterlässt keinen unangenehmen Nachgeschmack wie einige andere Sorten. Die würd‘ ich wieder kaufen.
1,49 Euro für 80 Gramm ist zwar nicht gerade geschenkt, aber wir haben mittlerweile sowieso kapiert, dass wir für laktosefreie Produkte mehr zahlen müssen.

gefunden bei Kaiser’s

Meine Wertung:

Heirler wie Frischkäse vegan und laktosefrei

„Wie Frischkäse“ heißt das Ganze und hat angesichts des Titels bei mir Begeisterungsstürme ausgelöst. Schon länger versuche ich, vegane Alternativen zu Milchprodukten zu finden, nicht nur wegen der Laktose-Intoleranz, sondern vor allem wegen der Tiere und der Umwelt. Aber mit dieser Alternative funktioniert das bei mir leider nicht!

Sorry an alle, die anderer Meinung sind! Wenn man aber schon Sojamilch geschmacklich nicht so gerne mag, wird man den Bio-„Frischkäse“ garantiert nicht mögen.

Es gibt 2 Sorten, Kräuter und Natur.
Continue reading →

Neue laktosefreie und vegane Aufstriche von Zwergenwiese

Good News: es gibt sechs neue herzhafte Aufstriche von Zwergenwiese, die laktosefrei und bis auf eine Ausnahme vegan sind. Geschmacklich in meinen Augen eine Sensation!

Die Aufstriche haben lustige Namen, die aus zwei Zutaten einen Namen machen, da wäre Mepfel (Meerrettich-Apfel), Papucchini (Paprika-Zucchini), Sendi (Senf-Dill), Tomesan (Tomate-Parmesan, nicht vegan), Basitom (Basilikum-Tomate) und Bruschesto (Bruschetta-Pesto).

Zwergenwiese Aufstiche

Da Marias Bio die neuen Sorten zum Testen mit Brot im Lädchen hatte, durfte ich alle einmal durchprobieren. Mir persönlich war der Senf-Dill zu sahnig und Majo-lastig (ich bin aber auch kein Majo-Fan), aber die anderen waren alle, wirklich alle großartig. Sehr speziell und einzigartig im Geschmack, je nach Sorte fruchtig, scharf oder tomatig. Meine Favoriten waren Mepfel und Basitom, aber auch die anderen konnten so einiges;-)

Und noch was Gutes: Foodoase oder Laktosefrei.de bieten die Aufstriche gerade zum Probierpreis an!

gefunden bei Marias Bio, Foodoase, Laktosefrei.de und vielen anderen Bio-Läden.

Meine Wertung:

Laktosefreie und andere spezielle Produkte im Online-Shop „FoodOase“

Dieser Shop ist ein Mekka für Allergiker, Problem-Esser, Intolerante jeglicher Art und Menschen mit Unverträglichkeiten.

Online-Shop FoodOase

Hier sind bei allen Artikeln auf einen Blick mögliche Allergene zu sehen, da sie deutlich klassifiziert sind: glutenfrei, sojafrei, hefefrei, fructosearm, laktosefrei, eifrei und nussfrei. Außerdem gibt es auch einige Lebensmittel ohne Zucker (z.B. auch Schoko-Aufstriche), falls jemand gezielt danach suchen sollte.
Continue reading →

Veganer Supermarkt mit Aktionen wie veganem Brunch und Kochkursen

Ich bin gerade sprachlos! Da stolpere ich doch glatt zufällig in einem Forum über einen Beitrag, dass es in Berlin am Prenzlauer Berg einen veganen Supermarkt gibt. Nach Auskunft der Website ist es einer der ersten veganen Vollsortiment-Supermärkte Europas!

Veganz. Wir lieben Leben heißt der Shop. Ich liebe ihn jetzt schon, obwohl ich noch gar nicht dort war.

Veganer Supermarkt Veganz Berlin

Laut Homepage sind in der „1. Welle“ weitere Supermärkte geplant in der Warschauer Straße Berlin, aber auch in Leipzig, Hamburg, Wien, Zürich und Frankfurt, weitere Städte in der „2. Welle“ folgen (München, Karlsruhe, Hannover Köln).

Continue reading →