Laktosefreies und veganes Schokoladen-Eis von Swedish Glace

Ich war wirklich gespannt, was Swedish Glace zu bieten hat. Unter den Veganern scheint diese Marke eine der beliebtesten zu sein, die Eis auf pflanzlicher Basis herstellt. Dementsprechend beeinflusst habe ich Großes erwartet.

Swedish Glace Sorte edle Schokolade

Ich muss gleichzeitig gestehen, dass ich nach den Eis-Tests von Lupinesse und mio schon sehr hohe Ansprüche hatte, da ich beide Alternativen (einmal aus Lupinen, einmal aus Soja) ziemlich gut fand.

Swedish Glace bietet zahlreiche Sorten: Himbeere, Vanille, Schokolade, Neapolitaner (Schokolade, Vanille & Erdbeere) und Blaubeere im großen Becher sowie ein Eis in der Waffel (Vanille-Schoko) und ein Eis am Stiel (Erdbeere in einer Schokoladenhülle). Alle Sorten sind  milchfrei, laktosefrei, cholesterinfrei und glutenfrei (sogar das Eis in der Waffel!).

Im Supermarkt habe ich nur die Sorten Schokolade und Himbeere von Swedish Glace gefunden und mit großen Augen die Sorte Schokolade gekauft. Himbeere war für mich nicht ganz so interessant, da Himbeere in der Regel ein reines Fruchteis ist. Laktoseintolerante können also an jeder Eisdiele immer Fruchteis wie Himbeere, Erdbeere oder Zitrone essen. Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob es auch grundsätzlich vegan ist. Da haben echte und erfahrene Veganer wahrscheinlich mehr Erfahrungswerte.

 

Geschmack

Um ehrlich zu sein, war ich geschmacklich von der Sorte Schokolade etwas enttäuscht. Andere Nicht-Veganer in meinem Bekanntenkreis haben es ebenfalls probiert und waren auch etwas verhalten. Im ersten Moment ist es zart und cremig, aber dann kommt ein leicht bitterer oder herber Nachgeschmack hinzu. Ich empfand die Konsistenz im Mund als leicht „pulverig“, als hätte man das herbe Kakaopulver im Mund. Ich empfand den Geschmack als leicht nussig, was aber auch eine persönliche Assoziation durch die bitteren Nuancen sein kann (Walnüsse sind ja auch etwas bitter). Leider waren im Schokoeis keine Schokostücke, aber natürlich ist auch das eine rein persönliche Vorliebe. Insgesamt war ich etwas enttäuscht. Es fehlen aber noch andere Sorten, um den Vergleich machen zu können. Mehr als 3-4 Punkte sind für mich aber zu diesem Zeitpunkt nicht drin, vor allem wenn man die Alternativen kennt. Da ich weiß, dass viele Veganer dieses Eis bis zum Himmel loben und Geschmäcker verschieden sind, sollte man es im Zweifelsfall einfach mal ausprobieren.

 

gefunden im Kaufland

Meine Wertung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.